14.10.12

Mit dabei: Der 27te München Marathon

Der TSV Brannenburg an der Zielverpflegung


Zum 27. MÜNCHEN MARATHON stand am Sonntag, 14.10.2012 bei bestem Wetter ein Rekordstarterfeld von über 18.000 Teilnehmern an der Startlinie und im Olympiapark bot sich eine einzigartige Atmosphäre.

Vom Profisportler, ambitionierten Hobbyläufer, Semi-profesionellen Teams bis hin zu Schülern und Kindern war wirklich alles vertreten und jeder holte sich seinen persönlichen Sieg über die jeweilige Distanz.

 

Durch den Olympiapark, den Englischen Garten, vorbei am Rathaus, der Oper, der Residenz, den Pinakotheken, am Odeonsplatz, durch das Siegestor und die Leopoldstraße entlang: Der Streckenverlauf des München Marathon liest sich wie eine Sightseeing-Liste der bayerischen Metropole.

 

Insgesamt gingen über 18.000 Teilnehmer aus 81 Nationen über vier Distanzen auf die Strecke – ein neuer Rekord für den München Marathon und knapp 100 000 Zuschauer, Bands und Moderatoren feuerten kräftig an und sorgten für Stimmung.

Mit von der Partie waren auch wir, der TSV Brannenburg / Abt. Triathlon, mit über 50 Helfern, welche alle Hände voll zu tun hatten mit der Zielverpflegung.

 

Vom Aufbau der Station, Zubereiten der Getränke, Vorbereitung der Verpflegung und Ausgabe an die Athleten - alles lag im Zuständigkeitsbereich der Brannenburger Helfertruppe.

 

Ganz besonders die Kinder haben sich mächtig ins Zeug gelegt und ohne unsere jungen Triathleten wäre diese große Aufgabe kaum zu bewerkstelligen gewesen. Doch wie jedes Jahr hat es auch diesmal wieder großen Spaß gemacht und einige Kinder tragen sich schon mit dem Gedanken im kommenden Jahr eventuell die 10 km–Distanz zu laufen.

 

In diesem Jahr hat sich schon unsere Xenia John an den Start getraut und ist wohl eine der jüngsten Starterinnen (Jg. 2002) der 10 km Strecke gewesen. Souverän und glücklich kam sie nach 57:34 ins Ziel. Gratulation!

 

Wer weiß, vielleicht kommen 2013 tatsächlich ein paar unserer Athleten zu uns in die Zielverpflegung.

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...