07.05.13

Lena Moraw und Sandra Vollmeier ganz vorne

Erfolgreiche Brannenburger beim "1. triathlon.de Cup" in München

 

Auf olympischen Pfaden der traditionsreichen Regattastrecke in Oberschleißheim fand Anfang Juni der „1.triathlon.de CUP“, eine Symbiose aus dem schon traditionsreichen Kinder-und Jugendtriathlon der TU München, Staffel–Wettkämpfen der Bayrischen Triathlon Liga sowie einem neuen spannenden Triathlon im Turnierformat, statt. Der TSV Brannenburg war mit insgesamt elf jungen Sportlern/innen zu den Kinder- und Jugendwettbewerben nach Oberschleißheim gereist.  

 

Wegen der vorangegangenen kühlen Wochen wurde das Schwimmen im nur 13 Grad kalten Wasser für alle Starterklassen abgesagt und ein Duathlon durchgeführt.

 

Die Schülerklasse D wurde bei den Mädchen von den jungen Triathletinnen des TSV Brannenburg beherrscht. Es siegte Lena Moraw vor Magdalena Meier. Die Plätze 3 und 4 belegten Leni und Emma Wirth, ebenfalls vom TSV Brannenburg.

 

Auch bei den Schülern B überzeugten die jungen Inntaler. Valentin Hofmann führte beim Laufen das Feld an und wechselte als Erster auf das Rad. An der Wendestelle ging er etwas zu viel Risiko ein und stürzte. Dank der zweitbesten Laufzeit konnte er sich dennoch wieder auf den 4. Platz vorarbeiten. Bei den Schülerinnen dieser Klasse waren drei Brannenburger Athletinnen am Start. Lara Tonak lief bereits im ersten Lauf in der Spitzengruppe mit und wechselte als Dritte auf die Radstrecke. Diesen Platz konnte sie bis ins Ziel verteidigen. Durch eine starke Radzeit arbeiteten sich Xenia John und Paula List nach dem ersten Lauf wieder an das führende Trio heran. Dank einer guten zweiten Laufzeit erreichte Xenia John am Ende den 4. Platz, Paula List kam als Fünfte ins Ziel.

 

Bei den Schülerinnen A kam Luca Wirth auf Rang 6.

 

Top besetzt zeigte sich die Jugend B. Vincent Hofmann lief ein starkes Rennen und musste sich am Ende als Zweiter nur dem derzeit führenden des Bayernkaders, Jan Jonscher vom TV 1848 Erlangen, geschlagen geben. Bei den Mädchen dieser Altersklasse dominierte Sandra Vollmeier das Rennen von Anfang an und siegte souverän mit einem beeindruckenden Vorsprung von knapp einer Minute vor Nicole Rodrigues vom MSV München.

 

 

Lara Tonak kam bei den Schülerinnen B als Dritte auf das Podest
Lara Tonak kam bei den Schülerinnen B als Dritte auf das Podest

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...