25.09.13

Nachwuchstriathleten in Grassau erfolgreich

Neese bayerische Vizemeisterin, Walter und Vollmeier holen Bronze

 

Zum abschließenden Wettkampf des Bayerischen Triathlon-Jugendcups 2013 reiste der Nachwuchs des TSV Brannenburg am vergangenen Wochenende nach Grassau im Chiemgau. Dort stand als sechster Wettbewerb statt dem eigentlichen Triathlon aufgrund der kalten Wassertemperaturen ein anspruchsvoller Duathlon (Laufen-Radfahren-Laufen) auf dem Programm. Die Altersklassen der Schüler D, C und B liefen außerhalb der BJC-Wertung.

Bei den jüngsten Startern (Jg. 06/07) wurde ein reiner Laufwettbewerb durchgeführt. Lena Moraw und Sarah Walter (beide TSV Brannenburg) lieferten sich auf der Zielgeraden ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Moraw holte sich am Ende den Sieg. Nur knapp dahinter kam Sarah Walter mit Platz zwei ins Ziel. Der dritte Platz von Magdalena Meier machte das Brannenburger Podest perfekt. Ebenfalls unter den besten Zehn: Leni und Emma Wirth mit den Plätzen sechs und sieben.

In der Schülerklasse B (Jg. 02/03) musste bereits ein Duathlon bewältigt werden. Für Brannenburg starteten Xenia John und Paula List bei den Mädchen, Valentin Hofmann und Andreas Schebrak bei den Jungs. John und Valentin konnten sich auf der abschließenden Laufstrecke ganz klar absetzen und holten sich beide den zweiten Platz. Paula List finishte auf dem Bronzerang. Andreas Schebrak kam auf den sechsten Platz.

Erste Starterinnen im Rahmen der Wettkämpfe des Bayerischen Jugendcups waren die Schülerinnen A (Jg. 00/01) gemeinsam mit der weiblichen Jugend B (Jg. 98/99). Sie mussten die Duathlon-Distanz von 1000m Laufen, 8000m Rad und abschließend noch 2300m Laufen absolvieren. Für Brannenburg war Stefanie Walter bei den Schülerinnen A am Start. Bereits nach dem ersten Lauf setzte sich Walter an der Spitze ab, hielt sich auf der Radstrecke konstant vorne und machte auf ihrer Lieblingsdisziplin, dem Laufen, weiter mächtig Druck. Ungefährdet lief sie sich in Grassau auf den zweiten Platz. Damit verteidigte Stefanie Walter ihren hervorragenden dritten Platz in der Gesamtwertung des BJC. Katharina Tischner, Anna Wehner, Luca Wirth und Wiebke Tillges erzielten mit den Plätzen sechs, sieben, acht und zehn ebenfalls sehr gute Ergebnisse. Knapp am Podest vorbei finishte Simon Schebrak in derselben Altersklasse. Nach einem sehr schnellen zweiten Lauf kam er auf Rang vier. Vincent Maier wurde Fünfter.

Mit über zwanzig Teilnehmerinnen bildete die Klasse der Mädchen Jugend B (Jg. 98/99) das größte Starterfeld, unter ihnen auch vier Brannenburgerinnen. In der Gesamtwertung des BJC ging es für Isabel Neese, Sandra Vollmeier und Anna Huber noch um die Verteilung der Plätze zwei, drei und vier. Nach dem ersten Lauf wechselten sie als erste Verfolgergruppe auf das Rad. Dort galt es, weiter an die führende bayerische Kaderathletin Michelle Braun vom TSV Altenfurt aufzufahren. Gemeinsam mit Athletinnen aus Erlangen, Hilpoltstein und München konnte die drei nach vorne attackieren. Neese und Vollmeier zeigten sich in top Form und holten sich nach einem perfekten Wettkampf den zweiten und dritten Platz im Einzelrennen. Belohnt wird die tolle Saison mit dem bayerischen Vizemeistertitel für Neese und den Bronzerang für Sandra Vollmeier. Anna Huber, nach dem Rad ebenfalls an der Spitze, musste am Ende dem hohen Tempo Tribut zollen. Trotz allem kam sie noch auf Platz neun und wurde als Jahrgangsjüngere hervorragende Vierte in der Gesamtwertung. Laura Wehner (TSV Brannenburg) finishte auf Platz 21.

Der TSV Brannenburg freute sich am Ende mit seinen jungen Athleten/innen, die sich in der vergangenen Saison allesamt sehr gut in Bayern positionieren und tolle Ergebnisse in der Gesamtwertung des Nachwuchscups erzielen konnten. Allen voran die beiden Jugendlichen Isabel Neese (Rang 2) und Sandra Vollmeier (Rang 3) sowie Stefanie Walter (Rang 3) in der Schülerklasse mit ihren Podestplätzen. Anna Huber und Luca Wirth kamen jeweils auf den vierten Platz. Unter den besten Zehn sind zudem Lukas Weggartner, Andreas Wehner, Anna Wehner, Katharina Tischner und Wiebke Tillges zu finden.

 

Stefanie Walter (TSV Brannenburg) wurde in Grassau Zweite
Stefanie Walter (TSV Brannenburg) wurde in Grassau Zweite
Sandra Vollmeier (TSV Brannenburg): Dritte in Grassau und in der Gesamtwertung des Bayerischen Jugendcups
Sandra Vollmeier (TSV Brannenburg): Dritte in Grassau und in der Gesamtwertung des Bayerischen Jugendcups

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...