Triathleten des TSV Brannenburg in Schongau erfolgreich

Sarah Walter, Zweitplatzierte in Schülerklasse B
Sarah Walter, Zweitplatzierte in Schülerklasse B

Am Samstag waren die Triathleten des TSV Brannenburg in Schongau zu Gast. Dort wurde der 13. Kinder-Crosstriathlon im Rahmen des Oberbayerischen Kids Cups ausgetragen.

 

Aufgrund schwerer Unwetter, die für den Nachmittag vorhergesagt wurden und schließlich auch eintrafen, führten die Schongauer die Veranstaltung sehr zügig und dabei professionell und koordiniert durch. Nur die letzte Gruppe mußte schon bei leicht einsetzendem Regen starten.

 

Geschwommen wurde in einem Freibad auf 25m Bahnen, die Radstrecke war anspruchsvoll mit kleineren Steigungen und die Laufstrecke führte entlang des Lechs. Insgesamt ein schön angelegter Triathlon, bei dem die Brannenburger Triathleten erneut ihre Stärke unter Beweis stellten.

 

Bei den Schülerinnen C konnten gleich zwei Brannenburger auf dem Stockerl stehen: Katharina Obermair siegte vor Sina Hanel. Beide mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz.

 

Xaver Schatt sicherte sich schon beim Schwimmen den dritten Platz in der Gesamtwertung bei den Schülern B. Bei den Mädchen in dieser Klasse wurde Sarah Walter mit großem Vorsprung auf die Drittplatzierte Zweite. Magdalena Obermair lief als Vierte vor ihren Teamkolleginnen Annika Hanel, Lena und Emma Wirth ins Ziel.

 

In der Jugend B war Constantin Schäfer in allen drei Disziplinen sehr gut in Form und konnte sich schließlich über einen zweiten Platz freuen. Xenia John erkämpfte sich durch einen guten Lauf den dritten Platz vor Paula List, die die beste Schwimmleistung in dieser Klasse zeigte.

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...