Brannenburger Triathleten setzen sich in Weiden durch

Im Rahmen des Bayerischen Jugendcups der Triathleten führte der Weg der Nachwuchstriathleten des TSV Brannenburg am Wochenende nach Weiden. Bei idealem Wetter stand dort nach drei Swim and Runs und einem Duathlon der erste Triathlon dieser Saison auf dem Programm.

 

In den Klassen der Schüler A und der Jugend B wurden 400 m Schwimmen, 10 km Radfahren und 2,5 km Laufen absolviert. Dabei gewann Lara Tonak, die schon etliche Siege dieses Jahr für sich verbuchen kann, erneut ihre Schülerklasse A weiblich.
In der stark besetzten Klasse der männlichen Jugend B lieferten sich Marinus Schatt, Marinus Obermair und Valentin Hofmann einen harten Kampf um die Plätze 5-7. Auf der Laufstrecke konnte sich letztendlich Marinus Schatt etwas absetzen und holte sich Platz 5 vor Marinus Obermair und Valentin Hofmann, die kurz hinter ihm ins Ziel kamen.

 

Bereits 750 m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen mussten Stefanie Walter in der Jugend A und Vincent Hofmann bei den Junioren. Vincent Hofmann zeigte in seinem Wettkampf sein konstant hohes Niveau und erreichte Platz vier. Auch Stefanie Walter war gut in Form. Die Kaderathletin konnte ganz vorne mitschwimmen und bildete beim anschließenden Radfahren gemeinsam mit ihren Kaderkolleginnen eine 7-köpfige Spitzengruppe, die sich weit vom Rest absetzte. Beim Laufen konnte sie das Tempo der Führenden allerdings noch nicht mitgehen und landete schließlich auf dem sehr guten Platz 4.

 

Bereits im Vorfeld der Wettbewerbe im BJC wurde für die jüngeren Altersklassen die Rennen durchgeführt. Mit Platz 1 für Katharina Obermair in der Schülerklasse C, Platz 2 für Sarah Walter, Platz 3 für Armin Schaller und Platz 4 für Magdalena Obermair in der Schülerklasse B zeigten auch diese Athleten ihr Talent und lassen für die Zukunft hoffen. 

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...