Super Start in die Wettkampfsaison 2016

Vincent Hofmann gewinnt Swim & Run in München

Am Wochenende startete die diesjährige Bayrische Jugendcup Serie im Triathlon mit einem Swim & Run in München. Bei frühlinghaften Temperaturen und Sonnenschein fanden sich die derzeit besten Nachwuchstriathleten Bayerns auf dem Gelände des Gymnasium Moosach ein. Es wurde zunächst geschwommen und anschließend ein Jagdrennen ausgetragen.

Der Wettkampf wurde von der jüngsten Teilnehmergruppe der Schüler A (Jg 2004/03) gestartet. Der TSV Brannenburg war hier mit insg. 5 Athleten am Start. Lara Tonak überzeugte hier bereits beim Schwimmen mit der zweitbesten Zeit und konnte diese Platzierung auch beim Laufen behaupten. Der Sieg ging hier an M. Münch aus München. Zoe Lehnert vom TSV Brannenburg, nach dem Schwimmen bereits mit zu großem Abstand auf die Führenden, konnte beim Laufen ihren 5. Rang verteidigen. Sara Löw wurde 9. Zoe Zuber und Petra Stuible bestritten ihren ersten Wettkampf überhaupt und erreichten Rang 13 und 15.

Bei der männlichen Jugend B (01/02) lieferten sich Marinus Schatt und Valentin Hoffmann vereinsintern ein starkes Laufduell. Mit Abstand nach dem Schwimmen auf die Führenden konnte sich Schatt beim Laufen von Hofmann leicht absetzen, lief in der letzten Runde auf den vor ihm liegenden auf, und erreichte zeitgleich mit Paul Schönberger aus Hof das Ziel auf Rang 5. Knapp danach folgten Hofman und Marinus Obermaier. Im fast 30 Athleten starken Starterfeld erreichte Anian Huber einen hervorragenden 18. Rang.

Bei den Mädchen konnte Paula List ihren 8. Rang nach dem Schwimmen auf der Laufstrecke nicht verteidigen und lief als 14. ins Ziel. Xenia John musste gesundheitsbedingt den Wettkampf nach dem Schwimmen abbrechen.

Das Starterfeld der Mädchen der Jugend A wurde durch die starken Schwimmer aus Erlangen und Regensburg dominiert. Steffi Walter bot hier gut Paroli, konnte aber ihren 5. Platz nach dem Schwimmen beim Laufen leider nicht halten und finishte auf Rang 7. Anna Huber und Katharina Tischner schlugen sich tapfer in diesem starken Starterfeld und landeten am Ende auf Rang 9 und 13.

 

Die letzten Bewerbe wurden durch die Junioren bestritten. Für den TSV Brannenburg waren hier bei den Frauen Sandra Vollmeier und bei den Männern Vincent Hofmann am Start. Vollmeier musste sich nur der sowohl im Schwimmen als auch im Laufen klar überlegenen Isabell Neese aus Grassau geschlagen geben und wurde starke 2te. Vincent Hofmann siegte bei den Junioren dank überlegener Schwimmleistung mit deutlichem Vorsprung.

 

Danke an ...

Danke an alle Unterstützer im Rahmen unseres Heimtriathlon ...